Unsere Netzwerk-Heil-Methode (NW-H), die erst 2023 eingeführt wurde, hat bereits Erfolge in der Behandlung vorzuweisen. Da sie aus dem Bereich der Parapsychologie stammt, basiert sie auf Wissen, das nur wenigen Menschen bekannt ist.


 

Mentoring während der Ausbildung zum Networker-Coach


 

Du hast auch die Möglichkeit, ein Networker-Coach oder sogar ein Master-Coach zu werden. Aber wo liegt der Unterschied zwischen den beiden?

Der erste Schritt, um ein Networker-Coach zu werden, besteht darin, an einem Online-Lehrgang teilzunehmen und eine abschließende Prüfung erfolgreich zu bestehen. Nach erfolgreichem Abschluss erhältst du ein Diplom!

Der zweite Schritt (ist kostenlos) zum Networker-Master-Coach erfordert den Nachweis, dass innerhalb von 12 Monaten ab erfolgreich abgeschlossener Prüfung zum Networker-Coach mindestens 20 erfolgreiche Behandlungen mit der NW-H-Methode durchgeführt wurden. Jede einzelne dieser Behandlungen muss schriftlich und individuell bestätigt* werden. Außerdem muss ein Vertrag von beiden Parteien unterzeichnet werden, der die Zusammenarbeit und die Modalitäten regelt. Nur wenn beide Voraussetzungen erfüllt sind, darf sich ein Networker-Coach als Master-Coach bezeichnen und selbst Ausbildungen anbieten. Der Abschluss dieser Auszeichnung erfolgt mit einem Diplom.

Hier gelangst Du zu den Seminaren–>

*Es ist zu beachten, dass Behandlungserfolgsbestätigungen von einzelnen Kunden oder Patienten ohne deren Zustimmung auf unserer Plattform veröffentlicht werden können. Der neu ausgebildete Networker-Coach muss diese Vereinbarungen mit den Kunden oder Patienten selbst treffen.